110927 Richard Bethke siegt in Schöneck

Richard Bethke siegt in Schöneck

Das erst  6-jährige Megatalent  Richard Bethke  hat beim Schönecker Schülerturnier seinen ersten Pokal gewonnen. Der Gelnhäuser, der die erste Klasse der Philipp- Reis-Schule besucht, siegte im Turnier der U 8 überlegen mit 6 Punkten aus 7 Partien.

14 Teilnehmer ermittelten in 7 Runden nach dem „Schweizer System“, bei dem immer Spieler mit gleicher oder ähnlich hoher Punktzahl gegeneinander gelost werden, den Sieger des U 8- Turniers. Für Robert Bethke und seinen Bruder Richard vom Schachclub 1934 Gelnhausen war es das erste Schachturnier außerhalb der Mauern der Barbarossastadt.

Während Robert verhalten begann, legte Richard Bethke mit 3 aus 3 los wie die Feuerwehr. Eine Niederlage in Runde 4 konnte den respektlosen Youngster nicht irritieren. Als sei dies alles ein Spaziergang, gewann Richard Bethke die drei letzten Partien und ging mit einem ganzen Zähler Vorsprung durchs Ziel.

Zweiter wurde Leonard Hain aus Offenbach mit 5 Punkten, auf  den Plätzen 3 und 4 kamen mit  je 4,5 Zählern Luis Paeslack aus Mainaschaff  und Robert Bethke ins Ziel. Der Gelnhäuser hatte einen beeindruckenden Spurt mit vier Siegen in Folge eingelegt.

 

Nach oben