180506 Bezirksoberliga vs Heusenstamm

Gelnhausen II  : Erfolgreicher Saisonabschluss
 
Bezirksliga :  Gelnhausen II  -   SF Heusenstamm I      5: 3
 
Die zweite Mannschaft des SC 1934 Gelnhausen, zwischenzeitlich in Schwierigkeiten geraten, hat die Saison erfolgreich abgeschlossen. Gegen die abstiegsgefährdeten Schachfreunde Heusenstamm fuhren die Gelnhäuser einen sicheren 5: 3- Sieg ein, verbesserten sich auf respektable 10: 8- Mannschaftspunkte und belegten damit Platz 6.
 
Mchael Baas sorgte mit einem sicheren Remis gegen einen wertungsstärkeren Kontrahenten für den ersten halben Zähler, ehe der Abiturient Nils Hermann, Routinier Thomas Rondio, Simon Hartge und 
Christian Rübel gleichfalls remisierten und den Zwischenstand  auf 2,5: 2,5  stellten.
 
Hier durfte bereits ein Mannschaftssieg der Barbarossastädter erwartet werden, standen doch die letzten drei Partien für die Gelnhäuser vorteilhaft. Der als Kapitän eingesprungene Jörg Schwab nutzte zwei Fehler seines Gegners, um mit seinem Turm auf dessen siebente Reihe einzudringen und Möpse abzugrasen. Gelnhausen führte mit 3,5: 2,5.
Wolfgang Rohmann bot am Spitzenbrett eine hervorragende Leistung. Er sterilisierte zwei Verteidigungsfiguren des Heusenstammers und schickte dann seinen Turm auf  Raubzug durch die gegnerische Bauernstellung. Der Mannschaftssieg war unter Dach und Fach. Da musste Christian Glock seinen leichten Vorteil nicht mehr ausreizen.
Der Barbarossastädter  remisierte und sorgte so für den 5: 3- Endstand.
 
 

Nach oben