111003 Gelnhausen qualifiziert

Gelnhausen wieder für Hessische Blitz- Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert

Schlüchtern

Der Schachclub 1934 Gelnhausen hat sich wieder für die Hessische Blitz- Mannschaftsmeisterschaft  qualifiziert. Bei der Bezirks- Blitzmeisterschaft in Schlüchtern wurde das Team Dritter und ergatterte damit einen von vier Qualifikationsplätzen.

Schwer war es nicht, denn nur sechs Teams hatten am sonnigen 3. Oktober die Schachbretter den anderen Freizeitaktivitäten vorgezogen. Von Anfang an bildete sich eine Zweiklassen- Gesellschaft heraus. Offenbach, Neuberg I und Gelnhausen blitzten um die vorderen, Gründau, Neuberg II und Gastgeber Bergwinkel um die hinteren Plätze. Schließlich siegte Offenbach mit 8: 2- Mannschaftspunkten und 14 Brettpunkten vor dem punktgleichen Team von Neuberg I, das einen halben Brettpunkt weniger aufwies. Die Barbarossastädter schafften 7: 3- Zähler und 13,5- Brettpunkte. Vierter wurde Gründau mit 4: 6- Mannschaftspunkten, Fünfter Neuberg II  und Sechster Bergwinkel.

Aus jeweils fünf  Partien holten für Gelnhausen Matthias Muth 4 Punkte, Sebastian Bravo Lutz am Spitzenbrett 3,5 Zähler, Peter Dächert und Stefan Reh je 3 Punkte.

 

Nach oben